Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Die Studien

 

 

 Embrace:**, Local:**, Basis-Studie und Space Mission:** bauen aufeinander auf und ergänzen sich gegenseitig.

Die teilnehmenden Personen und Gruppen decken dabei ein breites Spektrum von gesellschaftlichen Bereichen und kulturellen Grundmustern ab.

 

 

Vier unterschiedliche Zugänge bilden ein Ganzes

 

Das ARCHER TYPES:**-Projekt besteht aus einer Basis-Studie sowie mehreren Ergänzungs-Studien. Den Anfang gestaltet die 'Embrace'-Studie, es folgt ARCHER TYPES:** - 'Local'. Den Mittelteil bildet die 'Basis-Studie'. Als Abschluss kommt die 'Space Mission'.

Im gesamten Projekt werden qualitative und quantitative Methoden komplementär eingesetzt. Die Ergebnisse werden innerhalb der Studien und im Querschnitt der Gesamt-Studie trianguliert, um die Typen-Bildung im Hinblick auf Handlungs-Optionen zu optimieren. Insgesamt soll jedoch ein möglichst umfangreicher Teil des Spektrum von Lösungs-Ansätzen zum Thema erhalten bleiben. So werden die unterschiedliche Wahrnehmung aber auch die geteilte Aufgabe der Umsetzung für alle AkteurInnen und StakeholderInnen des Wandlungs-Prozesses sichtbar. Ein Agieren auf Augenhöhe wird möglich. 

Die Ergebnisse des Gesamt-Spektrums werden nach Abschluss aller Studien als freier Download zur Verfügung gestellt. Besondere Ergebnisse und Schwerpunkt werden am Schluss im Diskurs der Öffentlichkeit und Fachleuten präsentiert. Darüber hinaus erfolgt prozessual eine Dokumentation von Zwischen-Ergebnissen, Meilensteinen und besonderen Schlaglichtern.